Ältere - differenziert und gezielt

  • Jährliche Schwerpunkte ermöglichen ausführlich auf die individuell unterschiedlichen Bedürfnisse von Frauen und Männer ab 40, 50 oder über 65 einzugehen
  • In diesen Altersgruppen spielen oft Vorbefunde, die Ergebnisse vorangegangener Untersuchungen, eine wichtige Rolle  
  • Risikotabellen ermöglichen Ihnen gemeinsam mit Ihrer Ärztin unter anderem Zahngesundheitsfragen, Fragen von Krebsuntersuchungen und Herzinfarktrisiko einzuschätzen
  • Aufgrund dieser gemeinsamen Ermittlung gelingt es ihnen, möglichst jahrzentelang mit natürlichen Methoden Ihre Gesundheit zu bewahren
  • Die international bestens wissenschaftlich abgesicherten Fakten helfen ihnen, unnötige Furcht und nicht notwendige Medikamente zu vermeiden
  • Weitere Untersuchungen werden Ihnen nur angeraten wenn sie von wissenschaftlich nachgewiesenen Gesundheitsnutzen sind

Bei Personen über 40 ist eine partnerschaftliche Gesprächsführung, gezielt basierend auf den weltweit besten wissenschaftlichen Fakten, entscheidend. Damit ausreichend Zeit für ein richtiges Gespräch bleibt, wird vereinbart was im darauffolgenden Jahr Schwerpunktthema sein wird.